• Startseite » news » Unterwegs im Revier des Seeadlers - geführte Wanderung durch die Granitz

Unterwegs im Revier des Seeadlers - geführte Wanderung durch die Granitz

19. Mai 2011

Am kommenden Sonntag findet der zweite gemeinsame Aktionstag der Partner innerhalb des „Parks&Benefits“-Projektes im Biosphärenreservat Südost-Rügen statt. Zusammen mit den Kurverwaltungen und Gemeinden der Region bietet die Verwaltung des Biosphärenreservates an diesem Tag eine geführte Wanderung in die Granitz an.

Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr an der Kurverwaltung in Sellin. Die Tour führt zunächst durch den einzigartigen Altbuchenbestand zum Schwarzen See, einem kleinen Kesselmoor inmitten der Granitz. Von hier aus geht es entlang der beeindruckenden Steilküste zurück nach Sellin, wo die Wanderung gegen 14:00 Uhr an der Kurverwaltung endet.

Die sachkundige Führung der Teilnehmer wird Thomas Papke, Ranger im Biosphärenreservat Südost-Rügen, übernehmen. Aus Gründen des Artenschutzes und Respekt vor den Tieren kann die Tour nicht direkt zu einem Seeadlerhorst führen, mit etwas Glück zeigt sich jedoch einer der imposanten Greifvögel am Himmel.

In der Region des Biosphärenreservates kommen insgesamt 2 Brutpaare des Seeadlers vor, auf der gesamten Insel Rügen sind es inzwischen mehr als zwanzig.

Seeadler bewohnen gewässerreiche Landschaften Eurasiens von Grönland bis zum Pazifik. Sie ernähren sich überwiegend von Fischen, Wasservögeln und Aas. Die Art wurde in Mittel- und Westeuropa durch menschliche Verfolgung und die Vergiftung durch Insektizide fast ausgerottet. Durch Schutzbemühungen nimmt der Bestand in weiten Teilen Europas seit Mitte der 1980er Jahre wieder zu.

Die geführte Wanderung wird für die Besucher kostenfrei angeboten.

Seeadler in der Nähe von Altkamp

Foto: R. Geyer